Master

Forschungsfeld – Experimental Architecture and Material Culture, in Cooperation with Indian Institue of Technology Roorkee, India

20.00107_Kurs_FF_1a_AT (1,5 SWS/ 6 CP), in englischer Sprache This research module is part of the Indo-German university cooperation with IIT Roorkee, supported by DAAD. It will extend a common inventory of Indian and European named “Experimental Architecture and Material Culture”. This inventory – integrating operational knowledge

M1 Projekt: Hoogcruts als epistemischer Raum

Seit 2019 kooperiert das Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie mit der Stiftung Het Limburgs Landschap, Eigentümerin der ehemaligen Klosteranlage Hoogcruts in der Nähe des niederländischen Gemeinde Gulpen und des Dreiländerecks. Wir unterstützen die Stiftung beim Umbauprozess des ehemaligen Kloster zu einer euregionale Zukunftswerkstatt für Baukultur. Im

Stegreif „Bamboo Imaginary“

Bambus ist ein rhizomatisches, sich in unterirdischen Verzweigungen ausbreitendes Gewächs. Gemeinsames Merkmal der zahlreichen Bambusarten, die alle zur Familie der Gräser gehören, ist das schnelles Wachstum der Halme mit rohrartigem Querschnitt. Als Werkstoff eröffnet Bambus einen besonderen Möglichkeitsraum. In gespaltenem Zustand kann das Material zu

Forschungsfeld: Stone Architecture

Das Forschungsfeld ist Teil der DAAD-geförderten Kooperation mit dem IIT Roorkee in Indien. Im ersten Teils des Forschungsfelds entstand eine umfangreiche Gebäudedatenbank zu indischen und europäischen Erd- und Lehmbauten. Dieses Inventar ist ein operativer Wissensspeicher mit Angaben zu Substanzen, Bautechniken und Nutzungsformen und bildet die