Mitarbeiter:innen im Hause DER THEORIE

Axel Sowa

Prof. Axel Sowa (Dipl.-Ing., Architekturstudium in Berlin und Paris) leitet das Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie seit Oktober 2007. Vor seiner Lehrtätigkeit an den Hochschulen von Saarbrücken und Aachen war er von 2000-2007 Chefredakteur der Zeitschrift L’Architecture d’Aujourd’hui in Paris. In diesem Zeitraum entstanden 50 Themenhefte, die jeweils grundlegenden Fragen der Architekturtheorie gewidmet waren. Ausgehend von einem Aufenthalt als chercheur invité am Centre Canadien d’Architecture in Montréal, beziehen sich seine gegenwärtigen Forschungen auf den Wandel des Mimesis-Begriffs, auf die Frage der Imitation in neuzeitlichen Kontexten und auf den Beginn der industriellen Serienproduktion von Baukomponenten im ersten Drittel des 19. Jahrhundert.

Sprechstunde: Montag, 15:00-16:00 Uhr
sowa@theorie.arch.rwth-aachen.de
+49 (0)241 80-93572

Manfred Speidel

Prof. Manfred Speidel (Dipl.-Ing., Architekturstudium in Stuttgart) leitete das Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie von 1975-2003. Von 1966-1975 war er Forschungsstudent in Japan. Nach seiner Promotion 1973 an der Waseda Universität in Tokyo began er 1975 seine Professur für Architekturtheorie an der RWTH Aachen mit den Themenschwerpunkten: Geschichte der modernen Architektur, Volksarchitektur verschiedener Länder und Architekturanthropologie. Er ist Herausgabe der Schriften von Bruno Taut und publizierte zu Dominikus, Gottfried Böhm und Heinz Bienefeld. Seit 1979 leitet er die Bauseminare zu experimentellen Lehmbau wie Kuppelkonstruktionen aus luftgetrockneten Lehmziegeln und Pavillons in einfacher Fachwerkbauweise mit Lehmfeldern und japanischen Putzen.

speidel@kunstgeschichte.rwth-aachen.de

Andrea Alberto Dutto

Andrea Alberto Dutto (Dr.–Ing.) ist seit April 2021 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie der RWTH Aachen. Von 2018 bis 2020 war er Postdoc Researcher am ‘Dipartimento di Architettura e Design’ bei Politecnico di Torino, wo er auch als Lehrbeauftragter für ‘Composizione Architettonica e Urbana’ (2019/2020) tätig war. Im Jahr 2017 promovierte er im Rahmen einer Co-tutelle zwischen dem Politecnico di Torino und der RWTH Aachen zum Thema: „The Handbooks Legacy. The Paradigm of Distribution in Architectural Design“ (2014-2017). Im Jahr 2015 wurde seine Forschung mit dem Research Quality Award am Politecnico di Torino ausgezeichnet. In Jahr 2010 erhielt er den Dual Degree Master in Architektur als gemeinsamen Abschluss zwischen der École nationale supérieure d’architecture de Marseille und dem Politecnico di Torino.

dutto@theorie.arch.rwth-aachen.de

Medine Altiok

Medine Altiok (AA Dipl.) ist Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie der RWTH Aachen. Sie hat in Aachen, London und Zürich studiert und führt seit 2010 ein Architekturbüro in Zürich. Sie unterrichtete 2005-2010 an der Architekturabteilung der ETH Zürich und war 2016-2017 Gastprofessorin an der BILGI Istanbul. Von 2011-2015 leitete sie an der AA London die Visiting Schools «Mittelmeerland» zu dessen Thema sie weiter forscht und aktuell promoviert. In der der Praxis interessiert sie sich für interkulturelle und adaptive Projekte. 

altiok@theorie.arch.rwth-aachen.de

Florian Eschner

Ist seit Juli 2020 als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie der RWTH Aachen angestellt. Dort erhielt er zuvor seinen Bachelor (B.Sc.) 2015 und seinen Master in Architektur (M.Sc.) 2019. Ein halbjähriges Erasmus Studium absolvierte er an der Universidad de Alcalá de Henares während des Masterstudiums in 2018/19.  Nach seinem Master erhielt er ein Stipendium für das Forschungsprojekt „A new passage to India“ und forschte ein halbes Jahr für das Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie in Indien zum Thema Lehmbau. Seit April 2020 ist er bei fischerarchitekten Partnerschaft mbB in Aachen als Projektleiter fest angestellt.

florian.eschner@rwth-aachen.de

Kata Götz

Sekretariat
goetz@theorie.arch.rwth-aachen.de
info@theorie.arch.rwth-aachen.de
Tel. +49 (0)241 – 8093571

Öffnungszeiten Sekretariat:
Montags – Freitags
9:00 bis 12:00 Uhr

Ramona Schaefer

Ist seit Juli 2020 als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie der RWTH Aachen angestellt. Nach dem abgeschlossenem Bachelorstudium (B.Sc.) 2018 führte sie ihr Studium für ein Jahr an der l’Università degli Studi Roma Tre fort. Im Oktober 2019 erhielt sie ein Stipendium für das Forschungsprojekt „A new passage to India“, mit dem sie ein halbes Jahr nach Indien reiste, um dort über Lehmbauweisen zu forschen. Zwischen 2019 und 2020 arbeitete sie im Büro fischerarchitekten Partnerschaft mbB in Aachen.

ramona.schaefer@rwth-aachen.de

Elena Wittbusch

Ist seit November 2020 als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie der RWTH Aachen angestellt. Nachdem sie 2018 das Bachelorstudium abschloss (B.Sc.), arbeitete sie für ein halbes Jahr in Stuttgart bei AuerWeberArchitekten BDA. Vor Beginn des Masters studierte sie 2019 im Rahmen eines Erasmusstipendiums für ein halbes Jahr in Paris an der École nationale d’Architecture Paris Val de Seine.

elena.wittbusch@rwth-aachen.de