Begriffsgeschichten

Begriffsgeschichten
Vorlesung WS 14
B.Sc., Pflichtmodul Kulturelle und historische Grundlagen 1
Dozent: Prof. Axel Sowa

 

Begriffsgeschichten

Die Vorlesung eröffnet Zugänge zu dem Spektrum architekturtheoretischer Grundbegriffe. Begriffe wie „Wahrnehmung“, „Imitation“, „Gebrauch“, „Tektonik“ oder „Utopie“ sind bedeutsam, da man ihnen eine strukturierende Leistung zutraut. Doch wäre es naiv, die Stabilität der Begriffe zu überschätzen. Die genannten Begriffe sind wandelbar. Ihre Bedeutungen variieren in Bezug auf Weltanschauungen, Theorien und Vorbilder. Die Begriffe selbst haben Geschichten. Wer sie untersucht, entdeckt Ergänzungen, Parallelen, Widerstreit. Jede der Geschichten erhellt einen bestimmten historischen Kontext. Ideengeschichte und Begriffsgeschichte werden im Verlauf der Vorlesung anhand von exemplarischen Werken erörtert.

 

Erste Vorlesung: Mittwoch, den 15. Oktober 2014, 10:15-11:45 Uhr.
Wöchentliche Termine: mittwochs 10:15-11:45 Uhr
Ort: Hörsaal Be 211, Wüllnerstraße 2